Cortus International

Ist Ihnen bewusst, von was der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen aber auch der persönliche Erfolg in Zukunft immer mehr abhängt? In einer sich zunehmend schneller entwickelnden technologischen und digitalisierten Welt kommt es darauf an, wie stark die Entfaltung der Möglichkeiten des unternehmerischen und persönlichen Potenzials gelingt. Machen Sie sich klar: Sie können mehr als Sie glauben!

Cortus International bietet Ihnen Wissen, Methoden und Techniken, wie Sie diese Möglichkeiten des Potenzials entfalten können. Im Vordergrund steht hierbei die Persönlichkeitsentwicklung von Führungskräften und Mitarbeitern. In letzter Konsequenz ist das einzige wirkliche Alleinstellungsmerkmal von Unternehmen seine handelnden Personen, denn alle anderen Funktionsbereiche im Unternehmen sind kopierbar.

Will man z.B. neue Möglichkeiten im IT-Bereich nutzen, benötigt man dafür eine neue Software. Will man die Möglichkeiten des Potenzials nutzen, benötigt man hierfür eine neue Brainware. Cortus International bietet Ihnen mit dem Cortus Code® und dem darin enthaltenen Instrument Denken 4.0 die Möglichkeit zur Steigerung des wirtschaftlichen oder persönlichen Erfolges und der Zukunftssicherung Ihres Unternehmens

Der Cortus Code® wird vermittelt und umgesetzt in Form von:

Cortus® [Ursprung, Wurzel, Quelle, Anfang]

Beim Cortus Code® handelt es sich um ein Konzept zur Lebensführung (Persönlichkeitsentwicklung) und für die Unternehmensführung. Cortus® bedeutet: Ursprung, Wurzel, Quelle, Anfang

Der Cortus Code® basiert auf quantenphysikalischen Tatbeständen sowie auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Gehirnforschung, der Energiemedizin, der Molekularbiologie, Epigenetik, Chaosforschung etc. Dabei verbindet er die moderne Wissenschaft mit uralten Weisheiten der Menschheit aus den verschiedensten Kulturen.

Der Cortus Code® ist ein persönliches, strategisches und operatives Steuerungselement (kybernetisches System) für alle Lebensbereiche, persönlich, privat und beruflich. Die Basis der Kybernetik ist die Entdeckung, dass es natürliche Gesetzmäßigkeiten gibt, welche die Funktionsweise und Kontrolle aller Systeme bestimmen, gleichgültig, ob es sich um natürliche oder künstliche Systeme handelt.

Eines der bedeutendsten Erkenntnisse der Kybernetik ist, dass Materie und Energie für den Charakter und die Fähigkeiten eines Systems weitgehend bedeutungslos sind. Wesentlich ist die ordnende und organisierende Information. Erst dadurch werden die Elemente eines Systems überhaupt zu einem System.

Der Cortus Code® erlaubt einen Zugang zu allen Lebensbereichen, z.B. zu sich selbst, zum Erfolg, zum Wohlstand, zur Gesundheit,  zu gesellschaftlichen Systemen etc. Durch diesen Zugang wird es möglich, hinter die Dinge zu schauen, ihnen auf den Grund zu gehen und Gesamtzusammenhänge zu verstehen. Daher erkennt man Ursachen für Zustände und ist nicht auf die Bearbeitung/ Behandlung von Symptomen angewiesen.

Weiterhin ermöglicht der Cortus Code® Veränderungen nicht nur erfolgreich zu meistern, sondern sie aktiv zu gestalten. Mit all seinen Elementen erhält man durch den Cortus Code® einen Generalschlüssel für  Persönlichkeitsentwicklung und Leadership.

Denken 4.0 - Paradigmenwechsel in der Unternehmens- und Personalführung

Die stärksten Impulse zum Paradigmenwechsel kommen aus den Biowissenschaften, v.a. der Neurowissenschaft, der Erforschung von Gehirn und Zentralnervensystem. Das Zentralnervensystem steuert, kontrolliert und lenkt den Organismus. Ergänzt werden diese Bereiche aus den Erkenntnissen der Zellforschung und der Quantenphysik.

Mit der Entschlüsselung der Funktionsweise des Gehirns steht die Menschheit vor einer neuen Epoche. Gedanken beginnen Maschinen zu steuern und Maschinen können Gedanken lesen.

Das Anwendungspotential der Erkenntnisse der Gehirnforschung ist riesig, es wird v.a. die Unternehmens- und Personalführung verändern.

Das „hirngerechte Führen“ von Menschen führt z.B. dazu, dass sich Mitarbeiter besser motivieren lassen und Veränderungen schneller umsetzbar sind. Wird das Belohnungssystem im Gehirn aktiviert, läuft es auch besser im Unternehmen.

Das gesamte Wirtschaften in der globalisierten Welt steht vor einer enormen Veränderung (Industrie 4.0).
Die Gehirnforschung entwickelt sich zu der Leitwissenschaft.

Cortus International hat aufbauend auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaften ein neues Denksystem entwickelt: Denken 4.0

Ein wichtiges Strategie- und Handlungsfeld für die Steigerung der Wirtschaftskraft ist die Digitalisierung der Wertschöpfung. Die Zukunft gehört der digitalen Wertschöpfung, genannt Industrie 4.0.

Bei Industrie 4.0 geht es nicht nur um die Technologie in Produkten, sondern v.a. auch um Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle. Es ist erforderlich, Organisations- und Führungsstrukturen grundlegend zu überdenken und in eine neue Dimension der Kreativität zu gelangen. Nur dadurch ist es möglich, auch eine neue Innovationskultur zu erreichen. Unternehmen werden vor die Herausforderung gestellt, eigene, neue Kompetenzen zu schaffen und zu fördern.

Dies ist nur mit neuen Werkzeugen möglich – Denken 4.0.

Gesundheitsmanagement

Der gesundheitliche Zustand der Führungskräfte und Mitarbeiter wird in Zukunft für den unternehmerischen Erfolg eine immer größere Bedeutung bekommen. Beim Gesundheitszustand muss neben dem körperlichen Aspekt v.a. der energetische Aspekt berücksichtigt werden. Dies deshalb, weil er den körperlichen Bereich wesentlich beeinflusst und steuert. Die körperliche Betrachtung allein reicht nicht mehr aus.

Ganzheitlich betrachtet ist der Mensch ein reiner Biocomputer (David Bohm, Quantenphysiker).

Cortus International bietet hier Coachings und Seminare, die die energetischen Zusammenhänge und Ursachenbereiche von körperlichen wie auch psychischen Symptomen aufzeigt und Wege daraus zu beschreiten hilft.

Um den Gesundheitszustand exakt bestimmen zu können, müssen Methoden der Biophysik und der bioenergetischen Medizin eingesetzt werden. Durch die Messung der bioenergetischen Abstrahlung ergänzt mit einer Vitalblutuntersuchung können exakte Aussagen über den Gesundheitszustand getroffen werden.

Eine Methode der Messung ist die Plasmaprintfotografie im Vitalcheck. Sie ist die leistungsfähigste Vorgehensweise zur Messung des körperlichen und energetischen Zustandes und damit eine der führenden Methoden zur ganzheitlichen Diagnostik.

Im Anschluss wird ein Therapieplan, auf Basis der Naturheilkunde erstellt. Der Gewinn liegt hierbei, neben einer ursachenorientierten Empfehlung, besonders auch in der Prävention.

Cortus International arbeitet hier eng mit dem emsvital-Institut in Lingen zusammen